online-Forum

Genuss

Killepitsch


KILLEPITSCH – ön äschte Düsseldorfer Spezijalität! Seit über 50 Jahren ist der leckere Kräuterlikör, der nach einem geheimen Familienrezept aus natürlichen Rohstoffen hergestellt wird, hier der Geheimtip!
Der Name  entstammt einer wahren Geschichte aus dem letzten Krieg:
Die Hauptpersonen, zwei echte Altstädter:
Hans Müller-Schlösser, der unvergessene Schöpfer des „Schneider Wibbel“ und Willi Busch, der Altmeister des heimatlichen Brauchtums:
Die beiden alten Freunde hockten mal wieder, wie so oft, im Luftschutzkeller, während draußen die „Bömbchen“ fielen. „Du“ meinte der Willi, „wenn dat so wider jeht, dann donnt’se ons he och noch kille“.
„Äwwer nit Willi, eh’ mer zwei noch ne Leckere jepitscht hant“, sagte Hans Müller-Schlösser. Darauf Willi: „Wie solle mer denn eene pitsche, wemmer keene Schabau mieh hant“. Hans erstaunt: „Wie? keene Schabau mieh, du mäcks doch selwer Schabau!“ Willi: „Hans, wovon denn, wenn se ons keene Alkohol mieh zodeele? Ech sach dech bloß ens Hans, koome meer he heil erus, dat se ons nit kille, dann brau ech dech ö Schabäuke, do kannste de Zong noh lecke, dann dommer eene pitsche on dä kannste dann von mech us „Killepitsch“ nenne!“ 
So wurde zwar der Name „Killepitsch“ geboren aber noch nicht „dat leckere Schabäuke“. Erst im Jahre 1955 war es dann so weit, als im Herzen der Altstadt, auf der Flinger Straße „Et Kabüffke“, die kleine Probierstube mit der großen Auswahl eröffnet wurde.
Am Eröffnungsabend stupste Hans Müller-Schlösser seinen Freund Willi an und knurrte: „Du, wie es dat eijentlich met de Killepitsch jewode? Dä häste bestemmt verjesse.“ „Och enä“, säht drob dr Willi, „nix verjesse, de es längs fädig, dä kannste direkt mol probeere, he esse prost Killepitsch!“ „Hmm“, schmunzelte Hans Müller-Schlösser, „dä rücht äwwer lecker, dä rücht wie ne janze Kräuterjade, kräftisch, nit eso schlabberisch, nit zo better. On ech jlöv, de es och prima för dr Mare. De deht mech joht!“
Da der Killepitsch mittlerweile weit über Düsseldorf`s Grenzen hinaus immer beliebter wird, gibt es seit 2005 die neue gläserne KILLEPITSCHFABRIK im Medienhafen, wo trotz modernster Technik der leckere Killepitsch noch immer nach dem alten Familienrezept hergestellt wird.

Adresse

Flingerstr. 1 - 40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 86 44 40
Fax: 0211 - 32 04 03

zurück