online-Forum

Kultur

Das Düsseldorfer Kom(m)ödchen – kritisch, komisch, klasse seit 1947


Das Kom(m)ödchen wurde 1947 von Kay und Lore Lorentz im Hinterzimmer einer Düsseldorfer Altstadt-Kneipe gegründet. Seitdem gehört es zu den renommiertesten Kleinkunstbühnen Deutschlands. Neben dem eigenen Ensemble gastieren im Kom(m)ödchen alle großen Namen der deutschsprachigen Kabarettszene sowie vielversprechende Newcomer.

Im aktuellen Ensemble-Stück „Irgendwas mit Menschen“ geht es um die richtig großen Fragen: Was ist der Sinn des Lebens? Welche Werte braucht eine Gesellschaft? Und wie ging noch mal Kochen ohne Thermomix?

Vier Eltern stehen vor der schwierigsten Aufgabe ihres Lebens: Sie wollen eine Rede für die Abi-Feier ihrer Kinder schreiben. Eine Rede, die alles enthalten soll, was wir der kommenden Generation mit auf den Weg geben wollen. Das Problem ist nur: Alle vier sehen die Realität komplett unterschiedlich. So crashen vier starke Charaktere in einem rasanten Ritt frontal aufeinander. Hochkomisch und sehr politisch zerlegen sie die großen Utopien der Menschheit, zumal das Unberechenbare an diesem Abend plötzlich in ihr Leben tritt...


Kay-und-Lore-Lorentz-Platz
40213 Düsseldorf

0211 - 32 94 43

Spielplan, Tickets und mehr Infos: www.kommoedchen.de

 

Bild: 2017 Kommoedchen Irgendwas © Christian Rolfes

Adresse

Kay-und-Lore-Lorentz-Platz - 40213 Düsseldorf
Tel.: 0211-329443

zurück