online-Forum

Kultur

Forum Freies Theater


Mit der Eröffnung des FFT (Forum Freies Theater) im September 1999 wurde in Anlehnung an Institutionen in Hamburg, Berlin, Frankfurt ein neuer Typus von Theater in Düsseldorf eingeführt. Einem schlanken und sehr effektiven Organisationsapparat unter der Leitung von Niels Ewerbeck ist es gelungen, ein Zentrum für freies Theater und interdisziplinäre Projekte zu etablieren. Seit August 2004 obliegt die künstlerische Gesamtleitung Kathrin Tiedemann, die vorher als Dramaturgin auf Kampnagel, Hamburg, tätig war.

Ohne fest engagiertes Schauspielensemble bietet die professionelle Infrastruktur des FFT zahlreichen herausragenden Künstlern geeignete Produktions- und Präsentationsbedingungen und dem Publikum ganzjährig ein vielseitiges und zeitgemäßes Veranstaltungsprogramm. So belebt das Forum Freies Theater inzwischen nachhaltig die rheinische Theaterlandschaft fernab von konventionellem Stadttheater-Repertoire und Boulevard.

FFT Koproduktionen auf nationaler und internationaler Ebene, Eigenproduktionen mit Künstlern aus Düsseldorf und NRW, sowie Gastspiele bilden den Schwerpunkt des Programms. Festivals wie IMPULSE und SPIELARTEN finden jedes Jahr in den beiden Häusern statt; daneben hat sich die künstlerische Arbeit für und mit Kindern und Jugendlichen als wichtiger Teil des Gesamtkonzepts etabliert.

Der FREITAGSKLUB mit namhaften DJs und Live Acts dient als Schnittstelle zu einem noch theaterfremden jungen Szene-Publikum. Darüber hinaus sorgen Workshops, Diskussions- und Rahmenveranstaltungen zu aktuellen Themen für den nötigen Kontakt und die Vermittlung zwischen Bühne und Publikum, damit Theater zu einem persönlichen Erlebnis wird.

Zwei Spielstätten (FFT Kammerspiele in der Jahnstrasse und FFT Juta in der Altstadt), ein Netz nationaler und internationaler Kontakte und, last not least, mittelfristig gesicherte Betriebsmittel durch eine institutionelle Grundförderung der Stadt Düsseldorf und des Landes NRW stehen zur Verfügung, um neuen Formen und Inhalten des Sprech-, Musik- und Tanztheaters einen Ort zu geben.

Adresse

Jahnstraße 3 - 40215 Düsseldorf
Tel.: (0211) 87 67 87-0
Fax: (0211) 87 67 87-27

zurück